St. NikolauKiTa  
 Münchsteinach 
 

Unsere Einrichtung im Überblick

 

Am 1. August 1978 wurde in Münchsteinach der „St. Nikolaus Kindergarten“ mit einer Gruppe eröffnet. Die Einrichtung fand im alten Klostergebäude ihren Platz und war umgeben von der Münsterklause (Gemeindehaus), dem Schlösschen, dem St. Nikolaus Münster mit Klosterhof und dem Rathaus. Die Trägerschaft übernahm die evangelische Kirche und so wurde der passende Name „St. Nikolaus Kindergarten“ gewählt. Die Kinderzahlen und die benötigten Betreuungsplätze erhöhten sich und auch der Bedarf nach Plätzen für Kinder unter 3 Jahren stieg stetig an. Durch die Schenkung eines Grundstückes durch Berta Loscher von der Familienbrauerei Loscher konnte im Steinachgrund ein Neubau mit altersgerechten Räumen entstehen. So wurde im April 2015 die „Kinderkrippe im Steinachgrund“ eingeweiht. Für die Kindergarten- und Hortkinder wurde ab 2018 an der Krippe angebaut. Der innovative Bau mit modernster Ausstattung konnte im September 2023 bezogen werden.


 

 

Krippe

Liebevolle Betreuung für unsere Kleinsten bietet unsere Kinderkrippe. Mehr lesen


Kindergarten

Viel Platz zum Toben und Entdecken bietet unser Kindergarten mit "offenem Konzept." Mehr lesen

 

Hort

Schulkinder sind in unserem Hort bestens betreut. 
Mehr lesen

 


Buchungszeiten

Die Buchungszeiten sind indivduell buchbar. Diese muss die Kernzeit von 8:15 Uhr bis 12:15 Uhr beinhalten. In dieser Zeit findet ungestörte gemeinsame Bildungsarbeit zur Umsetzung der Inhalte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes statt. In der Krippe und im Kindergarten müssen fünf Tage, Montag bis Freitag, gebucht werden.


Frühdienst (+ 1h): 7:15 – 08:00 Uhr
Ruhezeit: 12:30 – 14:00 Uhr

 

Buchungszeit:

8:00 – 12:30 Uhr

8:00 – 14:30 Uhr

8:00 – 15:30 Uhr

8:00 – 16:30 Uhr

Buchungsdauer:

4 – 5 Stunden

6 – 7 Stunden

7 – 8 Stunden

8 – 9 Stunden


Formular Angabe/Änderung der Buchungszeiten
Änderungen der Buchungszeiten sind schriftlich über dieses Formular mitzuteilen und werden, wenn möglich, berücksichtigt.
Buchungsbeleg.pdf (149.95KB)
Formular Angabe/Änderung der Buchungszeiten
Änderungen der Buchungszeiten sind schriftlich über dieses Formular mitzuteilen und werden, wenn möglich, berücksichtigt.
Buchungsbeleg.pdf (149.95KB)



Essen

gf_413258_cm-b
gf_413258_cm-b
gf_4240653_cm-b
gf_4240653_cm-b
gf_442253_cm-a
gf_442253_cm-a
gf_577400_cm-b
gf_577400_cm-b


Für das tägliche Frühstück, bringen die Kinder eine kalte Mahlzeit von zu Hause mit. Von montags bis freitags bieten wir ein warmes Mittagessen an. 


Die S-Bar beliefert unsere Einrichtung mit leckeren, ausgewogenen und gesunden Speisen zur Mittagszeit. Diese verwendet nur Produkte und Zutaten, die keine Geschmacksverstärker, Aromen oder Konservierungsstoffe etc. enthalten. So entspricht das Essen auch den strengen Vorschriften für Kinderkrippen. Die Buchung und Abrechnung erfolgt den Dienstleister kitafino. Wer kein warmes Mittagessen möchte, kann auch eine Brotzeit mitbringen.


Getränke stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung (ungesüßter Tee, Wasser).



Anmeldung & Aufnahme

Haben Sie Interesse an einem Kitaplatz in unserer Einrichtung? Dann können Sie die Voranmeldung für Ihr Kind gerne ab der Geburt bei uns einreichen. Voranmeldungen werden jederzeit angenommen. Neue Kinder können auch unter dem Jahr aufgenommen werden, sofern freie Plätze vorhanden sind. Die ausgefüllte Anmeldung senden Sie bitte per E-Mail (pdf) an uns zurück. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Abgabe der Voranmeldung lediglich zur Datenaufnahme der Familien dient. Vorrangig werden Familien aus dem Gemeindegebiet aufgenommen. Wir informieren Sie sobald wir Ihnen eine verbindliche Rückmeldung geben können.

Formular " Voranmeldung"
Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Formular als pdf an kita-muenchsteinach@elkb.de
Voranmeldung_2024.pdf (333.22KB)
Formular " Voranmeldung"
Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Formular als pdf an kita-muenchsteinach@elkb.de
Voranmeldung_2024.pdf (333.22KB)



Eingewöhnung


Der Übergang von der Familie in die Fremdbetreuung bedeutet für das Kind eine erhebliche Herausforderung, die mit Stress verbunden sein kann. Das Kind wird viele neue Personen, Eindrücke, Regeln usw. kennen lernen, die ihm völlig fremd sind. Nur wenn es sich in seiner neuen Umgebung sicher und wohl fühlt und den Menschen dort vertrauen kann, wird es auf Entdeckungsreise gehen, vieles lernen und einen gesunden „Forschergeist“ entwickeln. In unserer Krippe ist die Eingewöhnung an das Berliner Eingewöhnungsmodell angelehnt. Im Kindergarten gehen wir individuell auf die Bedürfnisse des Kindes und der Familie ein. Unsere pädagogischen Fachkräfte nehmen sich intensiv Zeit für die Eingewöhnung. Dadurch kann die Eingewöhnung oft nur zeitlich gestaffelt beginnen. Diese Staffelung wird mit den Eltern am Willkommenselternabend besprochen. Die Eingewöhnung soll ein stabiles Vertrauensverhältnis zwischen Betreuer und Kind, aber auch zwischen Betreuer und Eltern aufbauen.



Team & Qualifikation

Unser multiprofessionelles Team setzt sich aus Mitarbeitern mit unterschiedlichen pädagogischen Ausbildungen und Qualifikationen bei Voll- und Teilzeitbeschäftigung zusammen.  Bei uns sind Erzieher, Heilerziehungspfleger, Fachkräfte mit besonderer Qualifikation in Kindertagesstätten (Gesundheit), Kinderpflegerinnen und Assistenzkräfte tätig. Folgende Zusatzqualifikationen bringt unser Team mit:

• Fachwirt Erziehungswesen (KA)
•  Qualifizierte Kita-Management Leitung
•  Fachpädagoge für Schulkinder
•  Natur- und Waldpädagoge
•  Fachkraft für Kleinkindpädagogik
•  Kräuterpädagoge


Zusätzlich sind bei uns eine Verwaltungskraft und Reinigungskräfte tätig. Für Praktikantinnen und Praktikanten verschiedener Schulgattungen gibt es bei uns die Möglichkeit ihre Ausbildung zu festigen und praktisch zu vertiefen. Stillstand bedeutet Rückschritt. Daher sind Fort- und Weiterbildung, auch außerhalb unserer Einrichtung, sowie Hospitationen und ständiges Studium von Fachliteratur, Grundvoraussetzungen für uns. Zudem führen wir jedes Jahr ein bis zwei Teamweiterbildung durch, welche unter anderem wesentlich zur Qualitätsverbesserung unserer pädagogischen Arbeit beitragen sollen. Unseren pädagogischen Kräften geben wir die Möglichkeit sich hinsichtlich ihrer eigenen pädagogischen Weiterentwicklung und ihren Interessen entsprechende Fortbildungen zu besuchen. Durch diese Maßnahmen, die Teilnahme an der Pädagogischen Qualitätsbegleitung (PQB) und konstruktiver Teamarbeit sichern wir unsere Qualitätsentwicklung stetig. 

Derzeit sind alle unsere Stellen besetzt. Wir freuen uns dennoch  jederzeit über Initiativbewerbungen.

 
 
E-Mail
Anruf
Karte